Vita Markus Klemenz (2013)

Nach einer Schauspielausbildung in Stuttgart spielte Markus Klemenz an verschiedenen Stuttgarter Theatern wie dem Theater der Altstadt und dem Studio Theater. Freie Produktionen führten ihn auch immer wieder ans Theaterhaus Stuttgart. Außerdem war er mit der Kabarettistin Sabine Schief und „Schiefe Töne“ zwei Jahre lang auf zahlreichen Bühnen Baden Württembergs unterwegs.

Nach ersten Assistenzen am Wilhelma Theater, ist er seit 2009 Regieassistent am Staatstheater Stuttgart. In der Spielzeit 2010/2011 war er zusätzlich Assistent der künstlerischen Leitung an der Spielstätte „NORD“. Nachdem er am Schauspiel Stuttgart 2011 eine szenische Lesung im Rahmen der Langen Lesenacht einrichtete, folgte 2012 dort die Inszenierung der deutschsprachigen Erstaufführung von "Bab und Sane".

"Der Menschenfeind" ist seine fünfte Zusammenarbeit mit der Schaubühne Sindelfingen.

Produktionen der Schaubühne Sindelfingen unter der Regie von Markus Klemenz:

2009: Romulus der Grosse (Friedrich Dürrenmatt)
2010: La Nona - Oma frisst (Roberto M. Cossa)
2010: Gott (Woody Allen)
2012: Warten auf Godot (Samuel Beckett)
2013: Der Menschenfeind (Molière)

Schauspiel Stuttgart: "Bab und Sane" (René Zahnd), Regie Markus Klemenz